Service und Unterhalt

Alles für einen maximalen Energieertrag

Die Wartung einer Anlage besteht aus mehreren Komponenten. Je nach Produkttyp können diese variieren und aufeinander aufbauen. Bei der Überwachung, dem sogenannten Monitoring, der Anlage wird die Leistungsfähigkeit der Solarmodule und des Wechselrichters anhand geeigneter Monitoringlösungen ausgewertet und je nach Situation entsprechende Massnahmen eingeleitet.

Kommt es zu einem Störungsfall werden wir automatisch alarmiert und je nach Schwere der Störung die weiteren Schritte direkt mit dem Kunden besprochen.

Reinigung

Bei Photovoltaikanlagen besteht die Möglichkeit einer Reinigung. Solarmodule sind je nach Installationsort grösseren Verunreinigungen ausgesetzt. Dies an stark befahrenden Strassen oder Zuglinien, aber auch durch erhöhte Umwelteinflüsse auf Bauernhöfen und in ländlichen Regionen. Um die Leistungsfähigkeit der Solarmodule nicht zu beeinträchtigen muss dem Selbstreinigungseffekt nachgeholfen werden.

Wir verfügen über die Möglichkeit Ihre Solarmodule mittels hochmodernem Reinigungsroboter halb-automatisch reinigen zu können: Der GEKKO-Solarroboter wurde speziell entwickelt für den mobilen Einsatz bei Dachanlagen oder kleineren Freifeldanlagen. Durch seine kompakte Bauweise eignet er sich für Reinigungsunternehmen oder Anlagenbauer, die einen Reinigungsservice für Solar Anlagen anbieten wollen.

Mit bis zu 400qm Reinigungsleistung pro Stunde ist ein effizientes Arbeiten möglich und macht vor allem bei grossen Dachanlagen Sinn, wo die manuelle Reinigung an Ihre Grenzen stösst.

Kennlinienmessung

Sie stellen beim Blick auf den Datenlogger fest, dass Ihre PV-Anlage - trotz wolkenlosem Himmel - weniger Strom produziert hat als am Vortag? Wir messen Ihre PV-Anlage mit einem Kennlinienmessgerät durch und können aufgrund der ermittelten Kennlinie feststellen, ob die Stringspannung deutlich geringer ist als normal.

Bei anschliessender Sichtprüfung der Anlage wird häufig die Ursache bereits entdeckt und kann direkt vor Ort behoben werden (Verunreinigung durch Vogelkot, Laub, etc.) Diese Verschmutzung hat zum Nachlassen der Leistung der PV-Anlage geführt. Wenn grössere Flächen oder komplette Zellen beschattet sind, wird der Stromkreis im Teilstring unterbrochen. Dann werden ein oder mehrere Bypassdioden aktiv.

Bei einer Kennlinienanalyse zeigt sich das in einem charakteristischen Knick der Spannungs- und Leistungskurve. Muss der Strom wegen grösseren Verschattungen über die Bypassdiode umgeleitet werden, verliert das Solarmodul Leistung. Das wird anhand der Spannung des Strings sichtbar, während der Strom nahezu konstant bleibt.


Ihr Ansprechpartner

Abteilungsleiter Service & Unterhalt

Sandro Schnell

+41 32 391 75 05

E-Mail